Nachrichten

„Käthe, Alwine, Gudrun“ – Drei Frauen, drei Zeiten, eine Wurzel – weibliche Erben der Reformation

von Benjamin Saupe (Komposition) und Henriette Sehmsdorf (Idee und Libretto)

Uraufführung zum Lutherjahr am 9. September, 18 Uhr Pfarrkirche in Neuenkirchen bei Greifswald

Zwölf Kirchen, eine Burg – das sind die Schauplätze für die Aufführungen der OPERNALE 2017 in Vorpommern, Verein zur Förderung der Darstellenden Künste in Mecklenburg-Vorpommern.
Das Musiktheaterstück „Käthe, Alwine, Gudrun“, geschrieben von der Künstlerischen Leiterin nach einer Textvorlage von Ulrich Frohriep, inszeniert die Begegnung dreier Frauen aus drei Jahrhunderten in einem Transitraum zwischen Himmel und Erde: Katharina von Bora (1499-1552), Ehefrau Martin Luthers, Alwine Wuthenow 1820-1908), eine plattdeutsche Dichterin aus Neuenkirchen bei Greifswald, sowie Gudrun Ensslin (1940-1977), die RAF-Terroristin. Während sie auf das Jüngste Gericht warten, entbrennt eine hitzige Debatte über Glauben, die Rolle der Frau im jeweiligen zeitlichen Kontext sowie über Selbstverwirklichung und Ungehorsam – ein Purgatorium auf protestantische Art mit Fragen, die auch heute niemanden kalt lassen.

Weitere Vorstellungen:
So, 10.09.2017 18 Uhr Dorfkirche, 18182 Blankenhagen
Do, 14.09. 2017 19 Uhr Kirchengemeinde Sassen-Trantow, 17121 Trantow
Fr, 15.09. 2017 19 Uhr Kloster Ribnitz, 18311 Ribnitz-Damgarten
Fr, 22.09. 2017 19 Uhr Kirche St. Thomas Tribsees, Papenstraße 9, 18465 Tribsees
Sa, 23.09. 2017 18 Uhr Kirche St. Nicolai, 17506 Gützkow
So, 24.09. 2017 18 Uhr Burg Klempenow, Klempenow 15, 17089 Breest
Fr, 29.09. 2017 19 Uhr Pfarrkirche St. Sophien, 17326 Brüssow
Sa, 30.09. 2017 19 Uhr Stadtkirche Fürstenberg, Pfarrstraße 1, 16798 Fürstenberg/ Havel
Mo, 02.10. 2917 19 Uhr Dorfkirche Horst, 18519 Sundhagen
Di, 03.10. 2017 18 Uhr Seemannskirche Prerow, 18375 Prerow
Fr, 06.10. 2017 19 Uhr Kulturkirche St. Jakobi, 18439 Stralsund
Sa, 07.10. 2017 18 Uhr Ev. Dom St. Nikolai, 17489 Greifswald mit anschließender Dernièrenfeier im St. Spiritus

Karten: Online unter www.meertickets.de oder an einer der 15 Vorverkaufsstellen. Alle VVK-Stellen unter www.opernale.de.

Weitere Informationen unter www.opernale.de


Die OPERNALE 2017 wird freundlicherweise unterstützt durch:
Vorpommernfonds, Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur Mecklenburg-Vorpommern; Justizministerium Mecklenburg-Vorpommern; Ministerium für Soziales, Integration und Soziales Mecklenburg-Vorpommern; Landkreis Vorpommern-Rügen; Landkreis Vorpommern-Greifswald, Universitäts- und Hansestadt Greifswald; Evangelisch-Lutherische Kirche in Norddeutschland (Arbeitsstelle Reformationsjubiläum 2017); Johannes-Bugenhagen-Stiftung; Sprengelbeirat Reformationsjubiläum Mecklenburg; NDR-Kulturförderung; Stiftung der Sparkasse Vorpommern für Wissenschaft, Kultur, Sport und Gesellschaft; LAG Soziokultur Mecklenburg-Vorpommern; Theater Vorpommern GmbH; Künstlerhaus Lukas Ahrenshoop, Inhaberinnen und Inhaber der OPERNALE-Förderaktien 2017 

v.l.n.r.: Katja Klemt, Barbara Ehwald, Claudia Roick; Foto: Henriette Sehmsdorf

Zurück